Behind the Screens #4

Wie war deine Woche?
Nachdem der Montag eigentlich ganz produktiv verlief und ich abends mit Freunden zu einer Pokemon Go Tour (die Legendären mussten schließlich gefangen werden) verabredet war, war die Nacht auf den Dienstag eher weniger schön. Mich hat es leider richtig erwischt und ich musste das Bett hüten. Mittlerweile geht es aber wieder und ich war eifrig dabei, alles für den Umzug vorzubereiten, denn nächste Woche geht es los und ich freue mich so sehr darauf. Endlich mehr Platz für die Bücher und ein Balkon.

Hast du einen liebsten Leseplatz im Sommer und wenn ja, wie sieht der aus? (Gerne mit Bildern)

Da ich weder Garten, noch Balkon besitze, lese ich , egal zu welcher Jahreszeit auf dem Sofa oder auf dem Bett. Im Park sind mir meist zu viele Menschen und im Freibad hab ich Angst, dass meine Bücher nass oder geklaut werden. Aber in der neuen Wohnung wird es einen Balkon geben und auf nichts freue ich mich mehr, als dort die restlichen Sommertage zu verbringen. Gerne auch mit einem guten Buch. Und wenn mein neuer Leseplatz in der neun Wohnung fertig ist, zeig ich den auch nochmal.

IMG_20170728_113921

Was war dein Wochenhighlight?
Mhh, das ist schwer. So richtig etwas Spektakuläres gab es gar nicht, da ich ja ans Bett gefesselt war. Allerdings fand ich es großartig, als ich endlich wieder was essen konnte *lach* Oder der Kaffee, den mir mein Mann am Montagmorgen ans Bett gebracht hat. Manchmal sind es die kleinen Dinge 🙂

 

 

Behind the Screens #3

Etwas verspätet kommt heute mein nächster #behindthescreens. Infos dazu findet ihr auch bei Stehlblüten *klick*

1. Wie war deine Woche?
Meine Woche war schon wieder für meinen Geschmack zu voll. Im Juli haben einfach so viele liebe Menschen Geburtstag, da kommt man aus dem Feiern irgendwie nicht raus. Außerdem kränkelte ich etwas und schlug mich noch mit Vorbereitungen für eine Klausur herum. Und für de Umzug gab es auch noch einige Dinge zu erledigen. Unter anderem haben ir uns endlich ein neues Sofa ausgesucht.

2. Hast du eine aktuelle Urlaubslektüre bzw. eine uneingeschränkte Empfehlung für jeden Sommerurlaub?
IMG_20170717_104456_380
Da ich kein Urlaub habe momentan, hab ich auch keine aktuelle Urlaubslektüre. Uneingeschränkt empfehle ich aber für jeden Urlaub etwas Leichtes. gerade bei sommerlichen Temperaturen lese ich gern Liebesschnulzen und Herzschmerzdrama. Gern auch mit etwas Witz. Momentan ist das ja die Rockstarreihe von Jamie Shaw. Am Wochenende hab ich mit „Rock my Dreams“ angefangen und finde es bisher sehr amüsant.

3. Was war dein Wochenhighlight?
Der Geburtstag von meinem Papa. Es war herrlich, endlich mal wieder draußen zu sitzen, viel zu leckere Grillsachen zu essen und den Gesprächen der Liebsten zu lauschen. Außerdem finde ich mein neues Nachtlicht fabelhaft, welches ich beim Primeday von amazon gekauft habe. Und ich habe mein Cover für „Nothing Matters“ und es ist so unfassbar schön! ich freue mich schon darauf, es euch zu zeigen.

IMG_20170712_211836.jpg

Behind the Screens #2

Und wieder ist eine Woche rum. Die Zeit rennt mir wirklich durch die Finger.

Wie war deine Woche?

Hektisch, aber schön. Es gab viele soziale „Verpflichtungen“, die alle sehr schön waren, viel Uni und Arbeit und nebenbei noch schreiben und blöden Erwachsenenkram erledigen. Die Prüfungen rücken außerdem immer näher, was mich etwas nervös macht. Für nächste Woche steht noch ein Protokoll und ein Portfolio für zwei Seminare an, dann noch eine Klausur und eine Hausarbeit und ich bin für dieses Semester durch.
Außerdem war ich wieder im Kino. „Girls night out“. Ganz netter Mädchenfilm für zwischendurch. Aber nichts besonderes. ich hatte meinen Spaß, aber noch mal werde ich den Film nicht sehen müssen.
Im Camp bin ich mäßig vorangekommen, aber zum Glück hänge ich nicht sehr weit hinterher.
Gelesen hab ich an „Der letzte erste Blick“ von Bianca Iosovini und „Eleanor und Park“ von Rainbow Rowell.
Außerdem hab ich wieder aktiv „Pokemon Go“ gespielt, wenn ich unterwegs war. Schließlich ist dass ganze jetzt auch schon ein Jahr alt und als Event gibt es deswegen momentan ein süßes Pikachu mit Mütze.
Screenshot_2017-07-07-20-22-41

Letzte Woche haben wir über das Highlight des letzten halben Jahres gesprochen. In dieser Woche geht es um die Bücher des kommenden Halbjahres. Welches Buch musst du auf jeden Fall bis Ende 2017 gelesen haben?

Ich hatte mir ja so eine Liste gemacht mit (#17für17) siebzehn Büchern für 2017, aber noch steht es darum eher schlecht bestellt.  Nur vier von den siebzehn Büchern hab ich bisher gelesen. Ganz oben auf dieser Liste steht aber „Angelfall“ und „Opal“. Die wollte ich schon 2016 lesen, kam aber nicht dazu. Auch würde ich gerne die „Dark Elements“-Reihe beenden.

IMG_20170703_114055_785

Was war dein Wochenhighlight?

Mein Wochenhighlight war das wieder ein Treffen mit einer lieben Person, ein Mädelsabend mit leckerem Salat und das Buch „Eleanor und Park“. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen, als ich mal etwas Zeit hatte und es hat mich so unglaublich berührt. mehr davon aber morgen in einer Rezension.

Jahreshighlights 2016

Und das Jahr 2016 neigt sich langsam dem Ende zu. Für mich war es ein unfassbar anstrengendes, aber auch super schönes Jahr. Noch nie hab ich so viel gelernt, so viel geschafft, bin so oft an meine Grenzen gestoßen. Und hatte nebenbei unglaublich viel Spaß (meistens). Man hat ja jedes Jahr immer wieder den ein oder anderen Verlust oder Rückschlag. Trotzdem, einer meiner Vorsätze fürs neue Jahr ist: Positiver denken, deswegen hebe ich in diesem Beitrag auch nur die ganzen schönen Dinge hervor und lasse das Negative in der Vergangenheit. Ändern kann ich das eh nicht mehr.

Hier kommen also meine Jahreshighlights 2016 in einem kurzen Überblick, sie lassen sich nämlich perfekt zusammenfassen:

Buch (Bücher): Dark Elemets + Begin Again + Savage
Film: Phantastistische Tierwesen und wo sie zu finden sind, World of Warcraft
Serie: Hannibal Staffel 3 (darüber bin ich immer noch nicht hinweg)
Spiel. Guildwars 2, Pokemon (GO und Alpha-Saphir)
Song: Follow you – Bring me the Horizon
Essen: Schokolade und Pasta
Trinken: Kaffee und Tee
Erfolg: Meine erste Veröffentlichung und das ich wieder Auto gefahren bin (und es seitdem regelmäßig tue). Somit habe ich mir einen großen Traum erfüllt und eine große Angst überwunden.
Gegenstand: Meine Niffler-Funko
Sonstiges: Mein Kurztrip mit dem Liebsten ans Meer und das Finden des Schreibnachtsforums. Und selbstverständlich das damit verbundene „Treffen“ von so vielen tollen Leuten.

Nun kommt 2017 und ich habe so viel vor. Doch nach diesem Jahr bin ich ein wenig zuversichtlicher, dass das alles schon wird. Der Optimismus hat sich in mir breit gemacht, zumindest ein wenig. Meine Vorsätze kommen dann im neuen Jahr.

Was waren eure Highlights?

Ich wünsche euch auf jeden Fall jetzt schon einen guten Rutsch und ein wundervolles, glückliches Jahr 2017!