#POY – Es geht langsam aufs Ende zu

Tatsächlich hab ich nun einige Monate mehr kein Update geliefert, aber es gab auch einfach nicht viel zu berichten. Dabei läuft mir langsam die Zeit davon. Es ist schon März und im Juli ist mein Jahr zu Ende. Das ging alles so schnell.
Ich habe geschrieben, ich habe fleißig Spanisch geübt und die Klausur bereits hinter mich gebracht.

project-one-year
Ein Knackpunkt ist momentan das Überarbeiten von Nothing matters, aber das wird sich sicherlich ändern, wenn ich Gewissheit bezüglich der Klausur habe. Denn darum kreisen momentan echt viele meiner Gedanken. Dafür habe ich schon zwei Testleser für die Geschichte gefunden.
Der Wriyobo bringt dafür aber mein Schreiben gut voran. Meine Wortziele habe ich bisher gut erreicht. Nächsten Monat ist zusätzlich das NaNo-Camp, wo ich mich endlich meiner anderen Geschichte widmen werde. Gelesen wird auch mehr oder weniger fleißig. In Fakten macht das:

1 von 2 Büchern veröffentlicht
1 von 2 Büchern geschrieben
Spanisch die entscheidende Klausur geschrieben
14 Bücher im Jahr 2017 gelesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s