MOH meets Halloween: Dunkelbunte Dekoration

design-ohne-titel

 

Hey alle miteinander,

ich bin Simon, der Bruder von Jessy und Simons bester Freund. Heute werde ich euch heute ein bisschen was zur perfekten Dekoration erzählen. Sie ist das A und O bei einer ordentlichen Halloweenparty, aber ihr könnt eure Wohnung oder euer Haus auch einfach während der herbstlichen Zeit so dekorieren. Da sind euch keine Grenzen gesetzt. Herausgesucht habe ich mir ein paar einfache Dinge mit Sachen, die man sehr leicht über euren heimischen Bastel- und Kramladen oder über das Internet beziehen kann.

Fangen wir mit etwas Leichtem und doch sehr Eindrucksvollen an: Blutüberströmte Kerzen! (Hört sich dramatisch und gruselig an, nicht wahr?)

Dafür benötigt ihr:

Weiße Kerzen
Blutrote Kerzen
Eine feuerfeste Unterlage ( zur Sicherheit, ihr wollt doch nicht eure Tischdecke in Brand setzen oder?)
Feuerzeug oder Streichhölzer
Als Zusatz: Nägel, Stecknadel, oder was euch sonst noch in der Richtung in den Sinn kommt, um eure Kerzen zu verzieren. Aber dann bitte Achtung beim Anzünden!)

Dann kann es ja auch schon losgehen:

Zündet die rote Kerze an und wartet so lange, bis ein wenig Wachs entsteht. Dann begießt ihr die weißen Kerzen damit. Passt aber auf, dass ihr euch nicht verbrennt, ich hab das Risiko des heißen Wachs nämlich etwas unterschätzt. Lasst dabei eure Kreativität freien Lauf. Wenn ihr wollte, steckt nun in wilder Unordnung die Nägel in die Weiße Kerze. Und schwupss, das war es schon. Ziemlich simpel oder? Bekommt auch so ein Bastelnoob wie ich hin, ohne sich zu verletzen (naja fast).

Als nächstes wagen wir uns mal an etwas, was wir in dreierlei Varianten gestalten können. Gläser! Also Deko-Gläser, keine Trinkgläser. Windlichter, wenn ihr so wollt.

img-20161005-wa0003

 

Ihr benötigt:

Mindestens 3 Gläser (oder mehr und in unterschiedlichen Größen, ganz wie ihr wollt)
Pinsel
Unterlage
Mod Podge (oder Serviettenkleber)
Heißklebepistole

Für Variante 1:

Mullbinden
Blutspray (oder rote Acrylfarbe)
Mod Pogde (oder Serviettenkleber)
Plastikspinnen

Für Variante 2

Leuchtende Sticker
Glitzer
Acrylfarbe
wieder Mod Podge

Für Variante 3

Mod Podge
Servietten
Als Zusatz: gruseliges Konfetti

 

Für Variante 1 säubert ihr euer Glas und schmiert es dann von außen ordentlich mit dem Mod Pogde ein. Danach wickelt ihr die Mullbinden herum, als wäre das Glas eine Mumie. Wen ihr mögt, legt doch die Mullbinden vorher in Kaffee und lasst sie danach ordentlich trocknen. Und besprüht sie ordentlich mit dem Blustpray oder macht Kleckse mit der Acrylfarbe darauf. Damit erzielt ihr, dass eure Mumiengläser ordentlich alt, vergilbt und verwundet aussehen. Anschließend trocknen lassen und dann könnt ihr ein paar Plastiktierchen draufkleben. Benutzt hierfür die Heißklebepistole

Variante 2
Und wieder beginnt ihr damit, eure Gläser zu waschen und am besten auf eine schützende Unterlage zu stellen, wie Zeitungspapier. Mischt die Acrylfarbe mit dem Pinsel und verteilt fröhlich ein paar (oder ein paar viele) Punkte von innen in eurem Glas. Oder macht Kleckse. Seid kreativ. Wenn ihr das Ganze glitzern lassen wollte, tunkt erst mit dem Pinsel in die Leuchtfarbe und dann in das Glitzer und dann in euer Glas. Lass eurer Fantasie freien Lauf und macht so viele Punkte aus so vielen Farben wie ihr wollt. Dabei könnt ihr sogar ganze Galaxien entstehen lassen (hab ich das nicht episch gesagt?). Anschließend trocknen lassen und im Anschluss ein paar leuchtende Sticker drauf. Fertig!

Variante 3
Säubert das Glas wieder, nehmt dann eure Serviette und macht den unteren, weißen teil ab. Das ist ein wenig Fummelarbeit, aber es sollte gehen (oder ihr fragt eure Schwester mit den langen Fingernägeln). Dann reißt ihr die Serviette in beliebige Stücke, nehmt euren Pinsel und legt taucht ihn in den Kleber. Legt das Stück aufs Glas und bestreicht es gleichmäßig mit dem Kleber. Vor allem an den Rändern sehr sorgfältig sein. Dann macht ihr damit weiter, bis ihr mit eurem Glas zufrieden seid. Anschließend trocken lassen und fertig.

Ok, bis hierhin sind das wirklich leichte Basteltipps für eure Deko. Und weil ich immer noch keine Skills habe (und jede Menge Glitzer an den Händen), machen wir auch mit etwas weiter, was ebenso leicht und simpel ist: Einem hübschen Türkranz.


Dafür braucht ihr:
Einen Kranz (Styropor, Bambus, Weide, etc)
Kunstblätter
Halloweenkonfetti
Plastiktierchen
Diverse andere Herbstdeko, die ihr findet
Heißklebepistole

Legt euch den Kranz auf ein wenig Zeitungspapier und schmückt ihn dann all den Dingen, die ihr dafür besorgt habt. Verteilt die Blätter gleichmäßig und lasst dabei eurer Kreativität freien Lauf. Anschließend mit der Heißklebepistole alles festkleben (vorsichtig, heiß). Wenn ihr keinen Weidenkranz genommen habt, klebt ihr am oberen Ende zwischen den Blättern noch eine Schnur an (sonst bindet sie einfach an einen der Äste) und schon ist euer kleines, herbstliches Kunstwerk fertig. Klasse oder?

Das war es auch schon. Und außer ein paar Brandblasen und einer Glitzerexplosion ist mir nichts passiert. Sag ich doch, dass ich ein paar Bastelanleitungen erklären kann, aber mein Schwesterchen Jessy wollte mir das natürlich nicht glauben. Jetzt hat sie den Beweis! Und ich kann ihr auch noch meine wundervoll geglückten Sachen unter die Nase reiben.

img-20161005-wa0006

 

Euch wünsche ich natürlich viel Spaß beim Nachbasteln und ein schaurig-schönes Halloween! Genießt die gruseligste Zeit des Jahres (wobei ich ja finde, dass das diese Zeit um Valentinstag rum ist, wenn allen um einen herum die Herzchen aus dem Hintern kommen, aber pscht)

Im nächsten Beitrag am Sonntag geht es um etwas für den Magen: Leckeres Halloweenessen, das euch der große, böse Luke vorstellt.
Und hier geht es zum vorherigen Beitrag über spannende Bücher *klick*

Advertisements

5 Kommentare zu „MOH meets Halloween: Dunkelbunte Dekoration“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s